H.E.R.T.Z Elektronik GmbH
H.E.R.T.Z Elektronik GmbH
Tel.: +49 (0) 33434 - 766-0
E-Mail:


Lexikon - Konditionieren/Rekonditionieren

...............................................................

englisch:Conditioning/Re-Conditioning Begriffswelt: Funk allgemein Als 'Konditionieren' wird ein spezieller Lade-/Entladeprozess von Akkumulatoren vor dessen Inbetriebnahme in den praktischen Einsatz bezeichnet. Die Hersteller versetzen jeden Akkumulator vor der Auslieferung in einen besonderen Zustand, der auf dessen optimale, langfristige Lagerung ausgerichtet ist. Wenn nun ein Akku in Betrieb genommen wird, erreicht er erst nach mindestens 3 kompletten Lade- und Entladevorgängen seine maximale Kapazität (die chemischen Prozesse im Akku werden sozusagen 'trainiert'). Dies gilt unabhängig vom seinem chemischen Aufbau, trifft also auch auf die modernen LiIon- oder LiPo-Akkus zu. Das Durchführen genau dieses Prozesses wird als 'Konditionieren' bezeichnet. Er kann durch den Nutzer selbst während des praktischen Betriebes eingehalten werden. Sinnvoller ist es jedoch, vor allem unter professionellen Nutzungsbedingungen, Akkus vor dem ersten praktischen Einsatz maschinell zu 'konditionieren'. Dazu stehen spezielle Ladegeräte zur Verfügung, die zusätzlich, basierend auf den individuellen technischen Daten des Akkus, die 'Konditionierung' besonders schonend und wirkungsvoll vornehmen. Der Prozess des 'Konditionierens' wird auch als 'Initialisieren' bezeichnet. Als 'Rekonditionieren' wird ein dem 'Konditionieren' ähnlicher Prozess bezeichnet, der an Akkumulatoren ausgeführt wird, die durch den Memoryeffekt bzw. den Batterieträgheitseffekt nicht mehr ihre volle Kapazität zur Verfügung stellen. Er ermöglicht es in der Regel, die optimale Leistungsfähigkeit wieder herzustellen. Im Unterschied zum 'Konditionieren' ist das 'Rekonditionieren' nur bei NiCd- und NiMH-Akkus sinnvoll. Außerdem werden beim 'Rekonditionieren' mit hochwertiger Ladetechnik zusätzlich Kapazitätsunterschiede der einzelnen Zellen eines Akkus durch sogenannte Balancer oder Equilizer ausgeglichen. Der Prozess des 'Rekonditionierens' wird auch als 'Refreshen' oder 'Optimieren' bezeichnet. Bei MOTOROLA verfügen alle IMPRESTM-Ladegeräte sowie die Akku-Wartungs- und Pflegesysteme BOS und BMS (für nähere Informationen siehe unsere Webseite 'Unsere Angebote - Technik - Zubehör für Handfunkgeräte') über Konditionier- und Rekonditionierfunktionen.
« zurück