H.E.R.T.Z Elektronik GmbH
H.E.R.T.Z Elektronik GmbH
Tel.: +49 (0) 33434 - 766-0
E-Mail:


Lexikon - APCO-25 (APCO Project25)

...............................................................

Begriffswelt: digitaler Funk 'APCO-25' ist ein im Auftrag der US-Regierung für die Sicherheitsbehörden in den USA entwickelter digitaler Funkstandard, der dessen taktisch-betriebliche und technische Aspekte spezifiziert. Er erfüllt damit ähnlich Anforderung wie die TETRA-Norm der ETSI in Europa. Der Name stammt von der bereits seit den 1970er Jahren (erste Projektphase APCO-16) maßgeblich an der Entwicklung beteiligten US-amerikanischen Institution 'Association of Public-Safety Communications Officials - International'. Neben dieser waren anfangs die 'National Association of State Telecommunication Directors (NASTD)' sowie Dienststellen der US-Bundesregierung beteilig. Mit der 1989 durch den US-Kongress gestarteten zweiten Projektphase Project25' beteiligten sich auch die 'National Association of State Telecommunications Directors (NASTD)', die 'National Telecommunications and Information Administration (NTIA)', das 'National Communications System (NCS)', die 'National Security Agency (NSA)' und das 'United States Department of Defense (DoD)', an der Entwicklung des Standards. 'APCO-25' beschreibt einen digitalen Funkstandard zur Übertragung von Sprache und Daten im FDMA-Verfahren. Die technischen Parameter müssen vor dem Hintergrund der anwenderseitig erhobenen Forderungen nach einem stufenweisen Übergang von alten, analogen FM-Systemen in digitale Systeme mit einer Übertragungsbandbreite von 12,5 kHz als Übergangslösung und in digitale Systeme mit einer Übertragungsbandbreite von 6,25 kHz bei Koexistenz der Varianten im gleichen Frequenzbereich, gesehen werden. 'APCO-25' gewährleistet etwa die gleiche Reichweite und Frequenzbandbreite wie die älteren analogen Systeme. Es ist außerdem rückwärtskompatibel zum Analogfunk, so dass schrittweise einzelne Kanäle vom Analog- auf den Digitalbetrieb umgestellt werden können. Darüber hinaus können 'APCO-25'-Systeme mit einer Station einen größeren Bereich abdecken, was in dünnbesiedelten Regionen vorteilhaft ist. 'APCO-25'-Funksysteme werden vor allem in Nordamerika, jedoch mittlerweile auch weltweit erfolgreich eingesetzt (z.B. auch bei operativen Einsätzen der NATO). MOTOROLA hat mit ASTROTM bereits in den 1990er Jahren eine Systemtechnologie entwickelt, die auf dem 'APCO-25'-Standard basiert. Mit seinem kompletten Angebot an Infrastrukturkomponenten und Endgeräten ist es Weltmarktführer.
« zurück