H.E.R.T.Z Elektronik GmbH
H.E.R.T.Z Elektronik GmbH
Tel.: +49 (0) 33434 - 766-0
E-Mail:


Lexikon - Authentication (Mutual Authentication)

...............................................................

deutsch:Authentifizierung (gegenseitige Authentifizierung) Begriffswelt: TETRA Die 'Authentifizierung' ist ein Bestandteil der TETRA Sicherheit. Sie ist eine TETRA-Funktionalität, die dazu dient, nur solchen Teilnehmern (MS) die Mitarbeit im Netz zu gestatten, die über eine entsprechende Autorisierung (Berechtigung) verfügen. Zu diesem Zweck wird beim Anmelden (Versuch des Einbuchens) des Teilnehmers von der Netzverwaltung (SwMI) eine spezielle Authentisierungsinformation abgefragt (dessen TEI) und mit dem Eintrag in der eigenen Datenbank verglichen. Nur bei positivem Ergebnis wird das Einbuchen/die Mitarbeit des Teilnehmers im Netz gestattet. Da die 'Authentifizierung' also über eine Anforderung der Netzverwaltung an den Teilnehmer realisiert wird, kann dieser gleichzeitig prüfen, ob er das richtige Netz gewählt hat. Aus diesem Grund wird auch von einer 'gegenseitigen Authentifizierung' gesprochen. Die 'Authentifizierung' kann in Form des Austausches einer verschlüsselte Kennung erfolgen. Dabei wird die TEI des Teilnehmers mit einem individuellen Authentisierungsschlüssel (Authentication Key) zu einem sogenannten 'K-TEI-Päärchen' (K-REF) kombiniert. Diese Art der 'Authentisierung' bildet gleichzeitig die Grundlage für den Einsatz weiterer Verschlüsselungsmechanismen im Netz, die eine Verbreitung des Schlüssels oder dessen Aktivierung über die Luftschnittstelle benötigt. Die Einrichtung, die innerhalb der Netzverwaltung für die Durchführung der Authentisierung verantwortlich ist, wird Authentication Center genannt.
« zurück