H.E.R.T.Z Elektronik GmbH
H.E.R.T.Z Elektronik GmbH
Tel.: +49 (0) 33434 - 766-0
E-Mail:


Lexikon - Static Cipher Key [SCK]

...............................................................

deutsch:Statischer Chiffrierschlüssel Begriffswelt: TETRA Der 'SCK' ist ein Chiffrierschlüssel, der in TETRA-Netzen zum Einsatz kommt. Einsatz: Verschlüsselung von Gruppen- und Einzelgesprächen im TMO bei Security Class 2 Verschlüsselung von Gruppen- und Einzelgesprächen im DMO bei Security Class 2 und 3 Verschlüsselung von Gruppen- und Einzelgesprächen im TMO bei Security Class 3 alsRückfallebene bei Ausfall des DCK der 'SCK' ist überhaupt der einzige Schlüssel für den Einsatz im DMO der Einsatz des 'SCK' ist ohne Authentifizierung möglich Was wird verschlüsselt: verschlüsselt werden alle Informationen auf der TETRA-Luftschnittstelle verschlüsselt werden Sprache und Daten auf dem Verkehrskanal verschlüsselt werden Adressierung, Signalisierung und Daten auf dem Organisationskanal Aufbau des Schlüssels: der 'SCK' ist immer Bestandteil eines SCK-Sets, bestehend aus maximal 32 verschiedenen SCK's pro Mobile Subscriber der einzelne 'SCK' wird im SCK-Set durch seine Position in diesem (SCK-Number) und seine Versionsnummer(SCK-VN) identifiziert Verteilung des Schlüssels: der 'SCK' hat eine typische Schlüssellebensdauer von 12 Monaten (kann aber stark variiert werden) er wird im Provisioning Center erzeugt er wird normalerweise mit einem Schlüsselladegerät in den Mobile Subscriber geladen, kann aber auch auf der BSI-Card gespeichert werden oder mittels OTAR, im KSO verschlüsselt, über die Luftschnittstelle durch das AuthenticationCenter übertragen werden (nur Service Class 3 alle Teilnehmer verwenden den gleichen 'SCK' Besonderheiten: der 'SCK' heißt statisch, weil er durch keine andere Sicherheitsfunktion im Netz, wie etwa eine Authentifizierung verändertoder variiert wird, er bleibt stabil bis zum Komplettersatz für alle Teilnehmer die zu erreichende Sicherheit ist gegenüber dynamischen Schlüsseln, wie etwa dem DCK, gering
« zurück