H.E.R.T.Z Elektronik GmbH
H.E.R.T.Z Elektronik GmbH
Tel.: +49 (0) 33434 - 766-0
E-Mail:


Lexikon - CENELEC-Ex-Funkgerät

...............................................................

Begriffswelt: Funk allgemein Das 'CENELEC-Ex-Funkgerät' ist der Vorgänger des ATEX-Funkgerätes. Unter 'CENELEC-Ex-Funkgerät' war ein Funkgerät zu verstehen, das vom Hersteller speziell für den Einsatz in potentiell explosionsgefährdeter Umgebung vorgesehen war. Es musste strikt entsprechend der Richtlinie 76/117/EEC des Europäischen Normierungsgremiums CENELEC entwickelt und hergestellt sowie von einer berechtigten Stelle (z.B. TÜV) zertifiziert worden sein. Die explosionsgefährdete Umgebung, in der das Gerät benutzt werden durfte, wurde durch eine Schutzklasse definiert. Dabei wurde der Schutz vor Gasen, Stäben sowie Bedingungen in Bergwerken unterschieden. Seit Juni 2003 dürfen mit einer Übergangsfrist von 3 Jahren keine 'CENELEC-Ex-Funkgeräte' mehr in potentiell explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden. Nachfolger sind die sogenannten ATEX-Funkgeräte, die seit Juni 2006 (bis auf einige Ausnahmeregelungen) ausschließlich benutzt werden dürfen. Für das Funkgeräte-Zubehör zum Einsatz in potentiell explosionsgefährdeten Bereichen galten die gleichen Vorschriften wie für die 'CENELEC-Ex-Funkgeräte'. (CENELEC - Abkürzung für: Comité Européen de Normalisation Électrotechnique [fr])
« zurück