H.E.R.T.Z Elektronik GmbH
H.E.R.T.Z Elektronik GmbH
Tel.: +49 (0) 33434 - 766-0
E-Mail:


Lexikon - Common Cipher Key [CCK]

...............................................................

deutsch:Gemeinsamer Chiffrierschlüssel Begriffswelt: TETRA Der 'CCK' ist ein Chiffrierschlüssel, der in TETRA-Netzen zum Einsatz kommt. Im Unterschied zum DCK, der für die Verschlüsselung von Einzelgesprächen genutzt wird, wird der 'CCK' zusammen mit dem GCK für die Verschlüsselung von Gruppengesprächen eingesetzt. Er ist dabei der allgemeinere Teil, der allen Teilnehmern für Gruppengespräche im ganzen Netz, einer Zone, einer Zelle oder einem Netzgebiet zugeteilt wird. Einsatz: Schlüssel für die Air Interface Encryption Verschlüsselung von Gruppengesprächen im TMO bei Security Class 3 die Übertagung des 'CCK' ist nur an einen authentifizierten Teilnehmer möglich Was wird verschlüsselt: verschlüsselt werden alle Informationen auf der TETRA-Luftschnittstelle verschlüsselt werden Sprache und Daten auf dem Verkehrskanal verschlüsselt werden Adressierung, Signalisierung und Daten auf dem Organisationskanal Aufbau des Schlüssels: der 'CCK' wird im SwMI erzeugt und im DCK cryptografisch verpackt die Schlüsselkombination aus GCK und 'CCK' wird Modified Group Cipher Key [MGCK] bezeichnet Verteilung des Schlüssels: der 'CCK' hat eine typische Schlüssellebensdauer von 24 Stunden eine Schlüsselwechsel wird von der SwMI angewiesen er wird bei der ersten Authentifizierung eines Teilnehmers im Gültigkeitszeitraumals Bestandteil des DCK oder mittel OTAR zum Teilnehmer übertragen
« zurück