H.E.R.T.Z Elektronik GmbH
H.E.R.T.Z Elektronik GmbH
Tel.: +49 (0) 33434 - 766-0
E-Mail:


Lexikon - Erlang

...............................................................

Begriffswelt: Funk allgemein Unter 'Erlang' wird eine Maßeinheit zur Ermittlung der Verkehrsauslastung von Kommunikationsnetzen und -wegen verstanden. In ihr wird das Verhältnis von real genutzter Zeit zur Gesamtzeit der Betrachtung in Stunden ausgedrückt. Sie wurde auf Vorschlag von David George Kendall nach Agner Krarup Erlang benannt. Die Maßeinheit ist Erl.. Wenn ein Funkkanal z.B. innerhalb einer Stunde nur zu etwa 10 min belegt wird, entspricht dies 0,16 Erl.. Etwas verwirrend ist die Anwendung der Maßeinheit 'Erlangen' für Kommunikationswege mit Mehrfachnutzung. So wäre z.B. die max. Größe für eine TETRA-Funkfrequenz 3Erl., da neben dem Organisationskanal zeitgleich 3 Übertragungswege zur Verfügung stehen, für einen TETRA-Kanal demzurfolge nur 1 Erl.. Es ist also immer sinnvoll, insbesondere in Kommunikationsnetzen, die Referenz für die Ermittling des Verkehrswertes vorher festzulegen. Der Wert kann entweder real gemessen werden und dient dann neben rein statistischen Zwecken der Kapazitäts- und Nutzungsoptimierung. Er kann aber auch theoretisch anhand von Vorgabenparametern ermittelt oder anhand von Bedarfsplanungen vorhergesagt werden und wird dann zur Netzplanung, aber auch zur Zuteilung der optimalen Anzahl von Verkehrswege herangezogen (z.B. wieviel Frequenzen werden für den Betrieb eines Bündelfunknetzes zugeteilt)
« zurück